Albert-Schweitzer-Schule


Stand B.12


Die Albert-Schweitzer-Schule im Stadtteil Villingen bietet in den Sparten Agrarwirtschaft, angewandte Naturwissenschaften, Hauswirtschaft, Sozialpädagogik und Sozialpflege für insgesamt rund 1.150 Schüler/innen verschiedene Bildungs- und Ausbildungsgänge in alleiniger Verantwortung oder in Zusammenarbeit mit dualen Partnern an.
Angebote:
Agrarwirtschaft
1-jährige Landwirtschaftliche Berufsschule
Abschluss: 1. Ausbildungsjahr im Beruf Landwirt/in
Zuständige Berufsschule für Auszubildende in den Berufen des Gartenbaus, der Floristik, der Landwirtschaft
3 Jahre Teilzeitunterricht; Berufsschulabschluss/Berufsabschluss
Zuständige Sonderberufsschule für den Beruf Gartenbaufachwerker/in
3 Jahre Teilzeitunterricht; Berufsschulabschluss/Berufsabschluss
Angewandte Naturwissenschaften
Berufliches Gymnasium biotechnologischer Richtung
3 Jahre; Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
Berufliches Gymnasium ernährungswissenschaftlicher Richtung
3 Jahre; Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
Hauswirtschaft
Zuständige Berufsschule für Auszubildende im Beruf Hauswirtschafter/in
3 Jahre Teilzeitunterricht; Berufsschulabschluss/Berufsabschluss
Zuständige Sonderberufsschule für die Berufe Fachpraktiker/in Hauswirtschaft, Fachpraktiker/in Küche
3 Jahre Teilzeitunterricht; Berufsschulabschluss/Berufsabschluss
2-jährige Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Ernährung
Abschluss: Fachschulreife (= Mittlere Reife)
Berufseinstiegsjahr Hauswirtschaft
1 Jahr Vollzeitunterricht; Abschluss: zentrale Abschlussprüfung, Erfüllung der Berufsschulpflicht
Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf Hauswirtschaft/Sozialpflege
1 Jahr Vollzeitunterricht; Abschluss: zentrale Abschlussprüfung, gegebenenfalls Hauptschulabschluss, Erfüllung der Berufsschulpflicht
Sozialpädagogik
Berufliches Gymnasium sozial- und gesundheitswissenschaftlicher Richtung Profil Soziales
3 Jahre; Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
1-jähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik
Vorbereitung auf Erzieher/innenberufe
Berufskolleg II - Sozialpädagogik (Fachschule für Sozialpädagogik) 3- jährige Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Erzieher/in; Fachhochschulreife durch ausbildungsbegleitenden Zusatzunterricht und Zusatzprüfung
Praxisintegrierte Erzieherinnen- und Erzieherausbildung - 3-jährige Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Erzieher/in; Fachhochschulreife durch ausbildungsbegleitenden Zusatzunterricht und Zusatzprüfung.
Fachschule für Sozialpädagogik (Berufskolleg) in Teilzeiform (Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieher/in) Fachhochschulreife durch ausbildungsbegleitenden Zusatzunterricht und Zusatzprüfung
Sozialpflege
Berufliches Gymnasium sozial- und gesundheitswissenschaftlicher Richtung Profil Gesundheit
3 Jahre; Abschluss: Allgemeine Hochschulreife
2-jährige Berufsfachschule für Sozialpflege in Teilzeit, Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Alltagsbetreuer/in
Berufsfachschule für Altenpflege
3-jährige Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in
Berufsfachschule für Altenpflegehilfe
1-jährige Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Altenpflegehelfer/in
Berufskolleg für Gesundheit und Pflege I und II
jeweils 1 Jahr Vollzeitunterricht; Abschluss: Staatliche Abschlussprüfung, Fachhochschulreife
2-jährige Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege
Abschluss: Fachschulreife (= Mittlere Reife)
Fachschule für Organisation und Führung, Schwerpunkt Sozialwesen
2 Jahre Teilzeitunterricht
Abschluss: Fachwirt/in für Organisation und Führung, Schwerpunkt Sozialwesen