06.03.2018 "Jobs for Future für alle startet am Donnerstag"

Drei Tage Chancen für alle Phasen des Berufslebens: Die Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung startet am Donnerstag, 8. März und wird um 10 Uhr von IHK-Präsident Dieter Teufel und Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon offiziell eröffnet. Als Einstieg hält Jasmin Biermann-Gässler von der Placement-Agentur biema einen Impulsvortrag. Sie spricht über „Digital Na(t)ives – Fluch und Segen der Digitalisierung für die Arbeitswelt.“ Vom Donnerstag bis Samstag, 8. bis 10. März informieren 292 Aussteller über spannende berufliche Herausforderungen. Die Messe ist jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt und Parken frei.

Das Messekonzept ist klar umrissen: Drei starke Säulen, die die Bereiche Arbeitsplätze, Ausbildung und Weiterbildung repräsentieren. Sie ist als eine der führenden Job-Messen in Baden-Württemberg besonders in der High-Tech-Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ein wichtiges Recruitment-Instrument und für Messebesucher, Aussteller und alle Akteure ein bedeutender Treffpunkt der Experten in der Bildungs- und Berufewelt.

Tagesaktuell zeigen Pinnwände, Datenbanken und die Messe-App Jobs für Fachkräfte, freie Ausbildungsstellen und Weiterbildungsmöglichkeiten an. In Workshops und Vorträgen erhalten die Messebesucher wertvolle Tipps zur Berufsfindung.

 

INFOKASTEN

Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung

8. bis 10. März 2018 auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen

Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr

Eintritt und Parken frei

Kostenloser Messekatalog

Tagesaktueller Stellenmarkt

Das aktuelle Programm und weitere Infos: www.jobsforfuture-vs.de

 

Bild_1:

Messe rund um Berufe – drei Tage lang Jobs for Future.

Bild_2

Jasmin Biermann-Gässler von der Placement-Agentur biema hält den Impulsvortrag zur Eröffnung.