23.01.2019 "Jobs for Future: Job-Trends, Job-Themen, Job-Treffpunkt"

Messe Jobs for Future vom 14. bis 16. März / Fachkräfte und Ausbildungswillige werden umworben / Interaktive Workshops zu Arbeit 4.0

Villingen-Schwenningen – Sie haben es satt, stundenlang im Internet nach neuen Stellen zu suchen? Sie wollen sich beruflich upgraden? Und wollen Face-to-Face hören, warum Ihre Bewerbungen mit Standardschreiben abgelehnt werden? Auf der Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung vom 14. bis 16. März 2019 auf dem Messegelände Villingen-Schwenningen beantworten 290 Unternehmen und Bildungsträger Fragen rund um alle Themen zur Berufswelt. Die Messe ist Treffpunkt und Live-Stellenmarkt für Fachkräfte und alle, die sich für Ausbildungs- und Weiterbildungsthemen interessieren.

Der direkte Kontakt ganz ohne Voranmeldung ist der unschätzbare Vorteil der Jobs for Future – ob für Fachkräfte, Berufseinsteiger, Schüler oder Studierende. Personaler und Azubis an den Messe-Ständen geben hautnah Einblick in die unterschiedlichen Berufsbilder und Möglichkeiten im Unternehmen. Hochschulen zeigen Alternativen abseits der Massenstudiengänge auf – neben dem klassischen Studienweg auch das Duale Studium oder das Studium Plus.

Das Thema Weiterbildung – eine der drei starken Säulen der Messe – spielt ebenfalls eine große Rolle, denn „unsere Arbeit ändert sich aktuell – in der Produktion wie auf der Vorstandsetage, im Einzelhandel genauso wie in der Verwaltung“, erklärt Ulla-Britt Voigt vom Regionalbüro für berufliche Fortbildung Schwarzwald-Baar-Heuberg und ergänzt: „Entscheidend für uns wird sein, wie wir dazulernen und uns weiterbilden, um auch in der Zukunft interessante Aufgaben gut bewältigen zu können. Hier setzen die Angebote der beruflichen Weiterbildung an, die eine kontinuierliche Entwicklung unterstützen und Sicherheit geben, auch morgen noch die Herausforderungen annehmen zu können.“

Schulungen finden immer mehr in digitalen Räumen statt. Mit Virtual Reality-Brillen kann die eigene Fingerfertigkeit bis zur Perfektion geübt werden, ohne Schaden anzurichten. Wie sich virtuelle Realität anfühlt, können die Besucher auf der Messe selbst testen.

Angebote für Fachkräfte werden um interaktive Workshops erweitert. Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch und Unternehmen rüsten sich, die komplexen Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Agiles Arbeiten ist daher ein großes Trendthema. Führende Experten aus der Region blicken in der neuen Fachkräfte-Area gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern hinter die Kulissen von modernen Arbeits- und Managementmethoden und zeigen auf, was die Herausforderungen in der Arbeitswelt von morgen sind.

 

INFO

Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung

14. bis 16. März 2019 auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen

Täglich von 10 bis 17 Uhr, Eintritt und Parken frei

www.jobsforfuture-vs.de, www.w4f.de